Das zweite Leben


Cette page n’est pas disponible en français. Veuillez choisir une langue ci-dessous:

Mittwoch, 04.04.2018 – Sonntag, 14.10.2018

© Schweizerische Botschaft

2018 jährt sich zum fünfzigsten Mal die Niederschlagung des sogenannten Prager Frühlings. Truppen der Warschauer-Pakt-Staaten besetzten im August 1968 die damalige Tschechoslowakei und beendeten die Liberalisierungs- und Demokratisierungsbestrebungen der tschechischen kommunistischen Regierung. Im Zuge dieser Ereignisse verliessen weit über 100‘000 Bürgerinnen und Bürger das Land, um nicht in einem sowjetischen Satellitenstaat mit repressiver Politik leben zu müssen. Über 13‘000 von ihnen blieben schliesslich in der Schweiz, wo sie sich ein neues Leben aufbauten.

Im Gedenken an diese Ereignisse, welche das bilaterale Verhältnis zwischen der Schweiz und den heutigen Republiken in Tschechien und der Slowakei bis heute nachhaltig prägen, organisierte die Schweizerische Botschaft in Prag die Ausstellung „Druhý Život“ (das zweite Leben). Der Kern des Projekts besteht aus einer Fotowanderausstellung. Die tschechisch-schweizerische Fotografin Iren Stehli porträtiert 25 tschechoslowakische Emigranten, die ihre zweite Heimat in der Schweiz gefunden haben. Die Ausstellung, die nacheinander in Prag, Zlín, Brno und Plzeň gezeigt wird, wird von einem Katalog (s. unten) und einem Dokumentarfilm (s. unten) der Schweizerin Fiona Ziegler, Absolventin der Prager Filmhochschule, begleitet.

Die Interviews mit den dargestellten Persönlichkeiten zeigen plastisch die Schicksale von Männern und Frauen, die ihr Leben aktiv in die Hände genommen, ihre Sicherheiten aufgegeben, ihre Familien und Freunde verlassen und einen grossen Schritt ins Unbekannte gemacht haben. In ihrer neuen Wahlheimat mussten sie deren Sprache, kulturelle Praktiken und Gesetze annehmen, eine neue Karriere und soziale Bindungen aufbauen. Die Emigration der „Achtundsechziger“ muss man nicht als heroisch betrachten, sondern als einen radikalen Akt der Verantwortung gegenüber dem eigenen Schicksal ansehen. Die Lebensgeschichten dieser Personen, eingebettet in einen breiteren historischen Kontext, enthüllen nicht nur oft dramatische Lebensgeschichten. Sie stellen auch ein bemerkenswertes Zeugnis der Folgen des totalitären Regimes in der Tschechoslowakei der späten 60er Jahre dar und reflektieren die Verhältnisse nach der Samtenen Revolution. Auch zeigen sie ein bemerkenswertes Bild der Schweiz und ihrer Bewohner. Dieses Land, eingehüllt in viele Mythen und Vorurteile, zeichnet sich als Gemeinschaft mit einem tief verwurzelten Moralkodex und einem Gefühl für Solidarität aus.

Die Eröffnung der Ausstellung in Prag am 03.04.2018 stiess bei den anwesenden 200 Gästen, unter ihnen die meisten Porträtierten, Vertreter der tschechischen politischen und kulturellen Szene sowie nicht zuletzt des diplomatischen Korps, auf grosses Interesse.

Übersicht:
Praha, Galerie kritiků 04.04. – 22.04. 2018, Vernissage 03.04. 2018 ab 18:00

Zlín, Galerie Václava Chada 25.05. – 10.06. 2018, Vernissage 24.05. 2018 ab 17:00

Brno, Dům umění, 20.06. – 29.07. 2018, Vernissage 19.06. 2018 ab 18.00

Plzeň, Galerie Jaroslava Sutnara, 20.09. – 14.10. 2018, Vernissage 19.09. 2018 ab 18:00

Ausstellung Trailer

© Schweizerische Botschaft

Vernissage der Ausstellung "Das Zweite Leben" in Pilsen 19.09.2018

Bilder der Ausstellung in Brno vom 20.06.2018 - 29.07.2018

Besuch der Mittelschule Gemini am 21.06.2018

Diplomübergabe im Rahmen der Vernissage am 19.06.2018

Vernissage der Ausstellung in Brno am 19.06.2018

Bildergalerie: Besuch der Ausstellung von Schülern der Zliner Gymnasien, Galerie Vaclava Chada in Zlin am 28. und 29.05.2018

Bildergalerie: Filmvorführung «Wir und Matterhorn, Matterhorn und wir», Regie Bernard Safarik, Kino Zlate jablko in Zlin am 25.05.2018

Bildergalerie: Vernissage der Ausstellung Das zweite Leben, Galerie Vaclava Chada in Zlin am 24.05.2018

Bildergalerie: Besuch der Ausstellung des Akademischen Gymnasiums Stepanska, Galerie kritiku in Prag am 19.04.2018

Bildergalerie: Paneldiskussion «Challenges of integration in a new country. Traditions and present situation in Switzerland and in the Czech Republic.», Akademie der Wissenschaften in Prag am 17.04.2018

Bildergalerie: Besuch der Ausstellung vom Gymnasiums aus Prag 9, Galerie kritiku in Prag am 17.04.2018

Bildergalerie: Besuch der Ausstellung vom Englisch-tschechischen Gymnasiums Amazon, Galerie kritiku in Prag am 12.04.2018

Bildergalerie: Kommentierte Führung durch die Ausstellung, Galerie kritiku in Prag am 10.04.2018

Bildergalerie: Filmvorführung «Wir und Matterhorn, Matterhorn und wir», Regie Bernard Safarik, Kino Evald in Prag am 05.04.2018

Bildergalerie: Vernissage der Ausstellung Das zweite Leben, Galerie kritiků in Prag am 03.04.2018